Warum ihr über eine Herbsthochzeit nachdenken solltet

Auch wenn Hochzeiten in den Sommermonaten nach wie vor sehr beliebt sind, sind Herbsthochzeiten kein Geheimtipp mehr. Kein Wunder, denn eine Herbsthochzeit bietet mindestens genau so viele wundervolle und vielfältige Möglichkeiten.

Wenn es draußen langsam kühler wird und die bunten Blätter von den Bäumen fallen, wird es wieder umso gemütlicher im Haus. Die entspannte Stimmung könnt ihr natürlich auch in eure Herbsthochzeit integrieren. Hier erfahrt ihr, welche Möglichkeiten ihr habt, um eine entspannte und moderne Hochzeit zu feiern.

Begleitet werden unsere Bride Moments-Tipps von wunderbaren Fotos von Doris Himmelbauer, die mit diesem Shooting namens „Love Daze“ Romantik, Individualität und Persönlichkeit zusammenbringt.

Der Fokus wurde hier auf die Nachahltigkeit und Umweltfreundlichkeit gelegt. Die Hochzeitsstory beinhaltet liebevoll erstellte Papeterie aus einem kleinen Atelier im Mühlviertel. Die Kleider haben wir von den DesignerInnenduo NONI aus Köln bekommen die ihre Kleider von scratch on selber schenidern und auch der Brautschmuck ist etwas besonderes -umweltfreundlich und aus Reis gemacht – von einer österreichischen Designerin die ihren Firmensitz in Indonesien hat. Doris

Natürlichkeit, Herbst und DIY passen für mich sehr gut zusammen und deshalb dachten wir, die Fotos sind der ideale Begleiter für einen Artikel über die perfekte Herbsthochzeit. 



Eine entspannter Planung

Alles beginnt natürlich mit der Planung. Da kann man schon mal ganz schön in Stress geraten, wenn man für die beliebtesten Hochzeitsmonaten nach einer Location und den passenden Dienstleistern sucht. Oft ist es einfacher, für Herbsttermine die Wunschlocation mit allem drum und dran zu bekommen. Weiterer Vorteil: Ihr bekommt vieles zu einem besseren Preis!


Die Deko macht’s

Wie bei allen Hochzeiten, könnt ihr mit der Dekoration und den passenden Blumen und Blättern euer Herbstmotto am besten umsetzen und eine gemütliche Stimmung verbreiten. Besonders schön ist es, wenn ihr viel Holz verwendet und warme Töne bei eurer Farbwahl berücksichtigt. Romantische Stoffe und bequeme Kissen unterstreichen euren Herbstlook zusätzlich.




Das Herbstwetter

Wer nicht das Glück hat, einen golden Oktobertag zu erwischen, bekommt es mit verregneten stürmischen Tagen und kühlen Temperaturen zu tun. Aber genau das kann die Stimmung in einer warmen gemütlichen Hochzeits-Location so perfekt machen. Dass eine Feier im Freien selten möglich ist, kann also auch ein echter Vorteil sein. Und mit einem Meer aus weißen Stumpenkerzen denkt keiner der Gäste darüber nach, jetzt lieber draußen zu sein.

Das ideale Kleid

Für Hochzeiten bei kühleren Temperaturen empfehlen sich vor allem Kleider mit  Ärmeln oder verspielte Jäkchen. Bei eurem Wedding-Shooting könnt ihr das Kleid in einer herrlichen Herbstkulisse mit buntem Laub oder anderen natürlichen Elementen wie zum Beispiel Holz hervorragend in Szene  setzen. Auf diesen Bildern seht ihr ein wunderbares Kleid des Kölner Brautmodenlabels noni (die aktuelle 2018er-Kollektion gibt es auch schon auf Bride Moments zu bestaunen).




Herbstliche Leckerbissen

Besonders schön ist es auch, wenn ihr das Herbstthema in euer Hochzeitsmenü oder Buffet integriert. Äpfel, Birnen oder sogar Kürbisse sind immer beliebt und können als vielseitige Leckerbissen eingebracht werden. Süße Leckereien sind natürlich auch hierbei ein absolutes Must-Have. Aber auch als Deko-Elemente eigenen sie sich bestens. Warme Metallic-Töne wie Kupfer in der Tischdekoration zaubern zusätzlich eine gemütliche Atmosphäre.







Beteiligte Hochzeitsexperten:

Fotos: Doris Himmelbauer
Brautkleider: Noni Mode
Graphic Design & Papeterie: NR Design Goldstücke 
Hair & Make Up: Tanja Kunesch
Schmuck: Environmental Jewelry
Blumen: Susanne Apfolter – Blumenwerk
Models: Laura Holzinger & Bernhard Altenhofer
Location: Vedahof

Wer doch lieber im Sommer heiraten möchte, findet hier einige Tipps für die perfekte Sommerhochzeit.

MerkenMerken

MerkenMerken