Classy Wedding – mein Hochzeitstrend 2019

Hochzeitsblogs haben ja unter anderem eine wichtige Aufgabe: Hochzeitstrends zu erkennen, diese zu präsentieren und passende Inspirationen zusammenzustellen. 2019 ist gerade 23 Tage jung aber für mich steht der Hochzeitstrend 2019 schon länger fest: klassischer wird es wieder, elegant, edel, stilvoll. Weiß und Gold, rauschende Brautkleider, üppige Blumenbouquets, klassische Schnitte, viele Kerzen… Alls das gehört für mich zu einer klassischen Hochzeit dazu. 

Auch für unsere eigene Hochzeit im November planen wir ein eher klassisches Farbkonzept, nicht zu bunt, viel weiß, klare Linien und ein eleganter Stil. All das findet sich auch in diesem wunderbaren und ganz besonderen Shooting, welches ich euch heute zeigen möchte:

 Ich plante dieses Shooting selbst aber dieses Mal in der Rolle der Hochzeitsplanerin mit Glanzmomente und nicht als Bloggerin. Hierzu stellte ich ein tolles Team an Hochzeitsexperten zusammen, mit denen ich gerne zusammenarbeite und die das Konzept perfekt und mit ganz viel kreativem Input umsetzten. Aber dies war kein gewöhnliches Styled Shooting, wie wir es sonst kennen: parallel zu den “normalen” Shooting-Bildern, die ich euch heute zeigen möchte, standen ebenfalls die Dienstleister im Vordergrund. Ganz nach dem Motto “Was passiert eigentlich hinter den Kulissen eines Hochzeitstages” wollten wir zeigen, was Gäste und Brautpaar nicht mitbekommen, und damit noch mehr Wertschätzung des Berufs des Hochzeitsdienstleisters gegenüber erreichen. Der Artikel mit den Behind the Scenes Fotos erscheint in Kürze. 

Klassische Eleganz, das war das Motto dieses Konzeptes, welches im April 2018 von einem grandiosen Team in der Redoute in Bonn Bad Godesberg umgesetzt wurde: Zwei Fotografinnen, Stephanie Kunde und Jane Weber erstellten im Team für die wunderbaren Fotos, die ich euch heute zeige. Die Stylistinnen Sandra Mi und Sarah McKenzie von Rougerausch sorgten dafür, dass sowohl die Braut als auch wir Dienstleister schön gestylt vor der Kamera stehen konnten. Sarah von der Herzbraut brachte zwei ihrer schönsten Brautkleider mit und kümmerte sich darum, dass alles perfekt saß. Die Traufabrik brachte wunderbar passende und individuell designte Hochzeitspapeterie mit und bestückte liebevoll jeden einzelnen Tisch mit Menü- Namens- und Tischkärtchen. Gutjahr Dekodesign kam in voller Besetzung mit Helene, Tanja und Lana und einer frischen Maßanfertigung: dem umwerfenden Blumenbogen, den ihr auf einigen Bildern wieder findet. Außerdem hatten sie den Transporter voller wunderbarer Blumen für die Tische sowie einen zauberhaften Brautstrauß. Jenny von Sag einfach Ja inszenierte eine traumhafte freie Trauung unterm Magnolienbaum und “verheiratete” unsere beiden Models voller Emotionen. Und last but not least zauberte das Team der Redoute ein wundervolles Setting für unser Shooting, kochte uns ein leckeres Mittagessen und setzte sogar die gewünschte Champagnerpyramide um – Chapeau!

Nun möchten wir euch mit den daraus entstandenen Bildern verzaubern und sind ganz gespannt, wie euch unser Shooting gefällt. Außerdem fragen wir uns natürlich, ob euch der neue Hochzeitstrend 2019 gefällt – schreibt uns dazu gerne mal bei Instagram. Den Artikel mit den Bildern Behind the Scenes findet ihr in Kürze auf Bride Moments. 

Bride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride MomentsBride Moments