5 Tipps für die perfekte Bridal Shower

Zuallererst: Du kannst dich jetzt entspannt zurücklehnen…

Das Video von Frau Skroblies und Freunde hat dich hoffentlich eingestimmt auf meine fünf ultimativen Tipps für die weltbeste Bridal Shower. Egal ob du Brautjungfer, Trauzeugin oder Braut bist und deine Bridal Shower selbst organsierst: Wichtig ist, dass es ein schöner Tag mit deinen Mädels wird, an dem ihr ganz viel Spaß habt. Wenn du nicht genau weißt, was eine Bridal Shower ist, dann kannst du hier nachlesen.

Tipp 1

Mach dich locker. Du bist die mit dem Schriftzug „Planer“ auf der Stirn? Sehr gut, das kenne ich. Natürlich bist du diejenige, die gut organisieren kann und sich für alles verantwortlich fühlt. Doch denke daran, dass die Bridal Shower-Vorbereitung Teamwork sein sollte. Mache dir einen Masterplan und delegiere Aufgaben an die anderen Gäste. So hat später jeder etwas zur Party beigetragen und du hattest nicht die ganze Arbeit allein. In Stress ausarten sollten die Vorbereitungen nämlich definitiv nicht.

Tipp 2

Der Braut soll es gefallen. Denke bei all deinen Planungen stets daran, dass der Tag oder das Wochenende der Braut gefallen muss. Sie liebt es, zelten zu gehen? Dann tu ihr den Gefallen, auch wenn du dir vielleicht schöneres vorstellen kannst. Dieser Tag wird ihr zu Ehren gefeiert. Überlege dir zusammen mit deinem Planungsteam (bestehend aus Brautjungfern etc.), welche Lieblingsbeschäftigungen der Braut in ihre Bridal Shower integriert werden können. Wenn sie ein eigenes Pferd hat, könntet ihr zum Beispiel einen professionellen Fotografen engagieren, der die Braut im schönen Outfit reitend fotografiert. Wichtig ist, dass ihr euch nicht untereinander streitet, denn gestresste Trauzeugin oder Brautjungfern kann die Braut am wenigsten gebrauchen.

Tipp 3

Surprise Surprise! Besonders schön wird die Bridal Shower, wenn die Braut nichts aber auch gar nichts ahnt. Legt frühzeitig ein Datum fest und sorgt dafür, dass alle Beteiligten Personen eingeweiht sind. So könnt ihr garantieren, dass die Braut an diesem Tag Zeit hat und vielleicht mit der Mutter (auch eingeweiht) verabredet ist. Der Überraschungsmoment muss natürlich auf Video und fotografisch festgehalten werden – Emotion pur! Wenn ihr die Braut überrascht ist es wichtig, dass ihr euch um Schminke und Wechselklamotten für sie kümmert – nicht, dass ihr erster Gedanke ist: „Ich bin ungeschminkt und habe meine Chill-Klamotten an! Kreisch!“.

Tipp 4

Planung ist alles. Alte Hochzeits-Weisheit: Je mehr du planst, desto entspannter wird die Feier. Klingt vielleicht erstmal komisch ist aber so. Lege frühzeitig das Datum der Bridal Shower fest, damit auch alle Freundinnen Zeit haben. Erstelle dir einen Ablaufplan des gesamten Tages mit genauen Uhrzeiten und ganz wichtig: Zeitpuffer einbauen! Erfahrungsgemäß dauern Spiele, Essen und Fotos machen immer ein wenig länger, als ursprünglich geplant. Wenn du einen genauen Plan im Kopf hast und genug Luft zwischen den einzelnen Programmpunkten ist, kannst du die Feier ganz entspannt genießen. Denn sonst kommt garantiert die Frage: Und was machen wir jetzt?

Tipp 5

Momente für die Ewigkeit. Auf der Bridal Shower sollst du ganz entspannt den Tag genießen können, ohne dauernd zu denken, dass du jeden Moment und jede Emotion schnell per Handykamera festhalten musst. Mein Tipp: bucht euch einen professionellen Fotografen, der euch den Tag über begleitet. Ihr habt nachher wunderschöne Fotos von eurem Tag, die ihr der Braut ausgedruckt als Geschenk überreichen könnt. Immer mehr Fotografen bieten mittlerweile Begleitung von Junggesellenabschieden und Brautpartys an, frag doch zum Beispiel mal Luisa von Lulugraphie.

So und jetzt wünsche ich dir viel Spaß bei der Planung (d)einer Bridal Shower und hoffe, meine Tipps waren hilfreich 🙂

Charlotte

Bridal Shower

Foto: Luisa Sole/Lulugraphie

Das magst du bestimmt auch: